Neuer Produktionsstandort für Werkzeugbau und Kunststofftechnik

Planungsvorgabe war eine autarke Nutzung der Produktionsabwärme in der Spritzgussfertigung wie auch die Maschinenabwärme im Werkzeugbau. Durch ein Innenhofsystem kann auf nachhaltige Weise ein Luftaustausch wie auch Temperaturschwankungen beeinflusst werden. Zukünftig werden am neuen Standort viel Abläufe in Digital bzw. Automatisiert erfolgen. Ziel ist Qualität und Prozesssicherheit durch Digitale Abläufe im Werkzeugbau wie auch in der Artikelfertigung zu sichern. Die dadurch freiwerdenden Facharbeiter Ressoursen hilft uns mittels Schulungen noch Höherwertigere Arbeitsplätze zu schaffen. Die bei ProForm übliche Lehrlingsausbildung kann in der neuen Umgebung noch intensiver erfolgen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln von Land, Bund und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Zu unseren Presse-Artikeln.